Coronavirus und Mietzahlung

Durch die zuständigen staatlichen Stellten wurde eine Vielzahl von Beschränkungen des öffentlichen Lebens in Deutschland verfügt. Infolge dieser Einschränkungen sind finanzielle Engpässe und hohe Einnahmeverluste bei Firmen, Gewerbetreibenden und Privatpersonen denk- bzw. absehbar. Demgegenüber müssen laufende Belastungen, insbesondere Mietzahlungen, erfüllt werden, welche für viele Mieter einen erheblichen Betrag Ihrer monatlichen...

Widerrufsjoker auch bei Maklerprovisionen

Maklerprovisionen sind ein nicht unerheblicher Kostenfaktor bei An- und Vermietung von Wohnungen bzw. An- und Verkauf von Wohn- und Grundeigentum. Meistens sind die Forderungen zudem besonders ärgerlich, wenn bei eigener Suche und nur geringfügiger Maklerbeteiligung Gebühren von mehreren Kaltmieten bzw. mehreren tausend Euro des Verkaufserlöses an den Makler gezahlt werden...

Achtung bei unrenoviert vermieteten Gewerberäumen!

Das Oberlandesgericht (OLG) Dresden hat in seinem Beschluss vom 06.03.2019, Az. 5 U 1613/18 eine bisher nur für das Wohnraummietrecht anwendbare Rechtsprechung auf das Gewerberaummietrecht ausgedehnt. Auch bei Gewerberaummietverhältnissen ist die formularvertragliche Übertragung der nach §§ 535 Abs. 1 S. 2, 538 BGB den Vermieter treffenden Verpflichtung zur Vornahme laufender...